Montag, 17. Dezember 2018
Notruf : 112

Rettungskarte

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Bei schweren Verkehrsunfällen sind die beteiligten Fahrzeuge meist so stark deformiert, dass die Insassen eingeklemmt sein können. Für die Feuerwehr bedeutet dies nun, dass die eingeklemmten Personen so schnell wie möglich aus dem Wrack befreit werden müssen. Doch was vor dem Unfall eurer Sicherheit dient, erschwert uns nach einem Unfall meist die Arbeit.

Die Rede ist von Versteifungen, Gurtstraffern, Airbags und anderen Sicherheitseinrichtungen. Um gefahrlos arbeiten zu können, müssen wir diese Bauteile ausfindig machen können. Hat bspw. ein Airbag bei dem Unfall selbst nicht ausgelöst, kann er dies während der Rettungsaktion tun und stellt ein immenses Sicherheitsrisiko dar.

Um die Feuerwehren bei der Suche nach solchen Gefahren zu erleichtern, wurde die Rettungskarte entwickelt. Darauf sind alle wichtigen und risikoreichen Bauteile eines jeden Fahrzeugs notiert. Wie diese Karte unsere Arbeit und eure Rettung erleichtern kann, wird in folgendem Video erklärt:

 Helft uns, Euch zu helfen und druckt euch die Rettungskarte für euer Fahrzeug aus!

Die Rettungskarte für eure Autos findet Ihr HIER!