Montag, 18. November 2019
Notruf : 112

TH - Übungsdienst der 2. Gruppe

Am vergangenen Freitag übte die 2. Gruppe der Feuerwehr Cremlingen einen Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen. Der Übungsdienst wurde ausgerichtet mit dem Hinblick auf die Handlungsoptionen bei begrenzten Personalressourcen. 

Nach dem Antreffen der Übungsgruppe am Übungsort stellte sich heraus, dass 3 verletzte Personen im verunglückten PKW saßen und sich nicht mehr selbstständig aus dem Auto befreien konnten. Die Kameraden der zweiten Gruppe konnten unter realistischen Bedingungen das Öffnen eines Fahrzeugs sowie die patientenschonende Bergung als auch Crashrettung von verletzten Personen üben.

Dank der Unterstützung von drei Kameraden der Jugendfeuerwehr Cremlingen, die sehr glaubwürdige Opfer gespielt haben, konnte das ganze Szenario sehr realistisch dargestellt werden. Herzlichen Dank dafür! 

Aufnahmen aus der Übung: