Montag, 17. Dezember 2018
Notruf : 112

Übungsdienst technische Hilfeleistung

Im Rahmen eines Gruppendienstes der Freiwilligen Feuerwehr Cremlingen am 24.08.18 wurde unter dem Stichwort VU3 ,,Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen‘‘ auf der Kreisstraße zw. Destedt und Schandelah eine Einsatzübung durchgeführt. Für dieses Szenario konnte uns der Schrottverwerter Andreas Korner aus Salzgitter ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Herzlichen Dank für diese Unterstützung.

Ziel der Übung war die Weiterbildung beim Umgang mit Technischer Hilfeleistung als auch die neuen Feuerwehrkameraden die seit Jahresbeginn in die Feuerwehr Cremlingen eingetreten sind, einen ersten Einblick zur Abwicklung eines solchen komplexen Einsatzgeschehens zu geben.

Schwerpunkte des Einsatzes war die Absicherung und Aufbau der Einsatzstelle, die Handhabung der technischen Geräte sowie die Menschenrettung/-betreuung.

Allen beteiligten Kameraden bereitete das realistische Übungsszenario, welches durch die Kameraden der Feuerwehr vorab ausgearbeitet wurde sehr viel Spaß. Der Überraschungs- und Lerneffekt war für alle sehr groß.

Nach Ende des Einsatzes fand eine Nachbesprechung im Gerätehaus statt.

 

  • AKOY1592
  • NEKC0880
  • WhatsApp-Image-2018-08-22-at-21.38.54

Wir danken unseren Kameraden David und Justin der 5. Gruppe für die vorbildliche Organisation des Übungsdienstes.